Startseite
  Pictures
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt

   @ anna-lena's

http://myblog.de/mango.mango

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sunday, December 10, 2006

Hellooo...

Bei mir gibt es mal etwas Neues! Unglaublich aber wahr... und wie meist, ein paar schlechte und ein paar gute Neuigkeiten.


1. Neuigkeit:

Ich bin im Rematch (ob das jetzt eine gute oder schlechte Neuigkeit ist, könnt ihr nach weiterem Lesen glaube ich selber beantworten). Um es einfach und übersichtlich zu halten, werde ich einfach mal chronologisch aufschreiben was sich hier abgespielt hat.

Ende Oktober: Sauerstoffkammer wird nun auch an drei Mal in der Woche Nachts (zwischen 9 und 1 Uhr) gemacht (und das Ding ist laut)

20. November: Zusätzliche Arbeitsstunde zwischen 5.40 und 6.40 pm, Clean up time (wenn ich mit dem Aufräumen fertig sei, könne ich gehen); Spanischkurs müsste ich ausfallen lassen, wenn Gastvater aus Geschäftsreise sei (wäre in Ordnung gewesen)

27. November: Erste Spanischstunde

28. November: Gastmutter bittet mich, Spanischkurs abzusagen, sie könne auf die beiden jüngeren Kinder (2 und 4 1/2) nicht alleine aufpassen, während der Vater mit dem Ältesten in der Sauerstoffkammer sei. Clean up time (nachdem ich in der Woche davor das gesamte Spielzimmer durchsortiert habe) wird in allgemeine Arbeitszeit umgewandelt.
Anruf bei Counsulerin, Termin für ein Treffen wird vereinbart.

29. November: Treffen mit Counsulerin, Rematch steht zur Debatte; vereinbaren erst zu versuchen, ob die Situation geändert werden könnte (z.B. von 8 - 11.30 Uhr draußen mit dem Kleinen, nicht zu viele Sachen in zu wenig Zeit fordern, H-Box Stunden, etc.).

30. November: Sage der Gastmutter, dass ich gerne ein Treffen mit den Gasteltern und der Counsulerin hätte.

1. Dezember: Termin für das Treffen: 7. Dezember um 9 Uhr morgens

6. Dezember: Bekomme am Vormittag einen Anruf von der Counsulerin, dass die Familie nichts ändern wolle und sie aus der Organisation austreten (Counsulerin hatte beim Treffen erwähnt, dass sie auch für ein neues Au pair Dinge ändern müssten); die Gastmutter sei zu wütend, um es mir selbst zu sagen

9. Dezember: Meine Daten sind im System, ich bin offiziell im Rematch

10. Dezember:
9.15 am: Counsulerin teilt mir mit, dass es zwei Familien etwas nördlich von New York gebe, die ein Au pair suchen (beide Familien haben zwei Kinder, jeweils Jungen und Mädchen, Kinder sind alle unter drei Jahre alt), gibt Familien meine Telefonnummer
9.30 am: Arbeiten
10.30 am: Sehe Voice Message auf dem Handy, dritte Family von Long Island mit Drillingen (8 Jahre) sucht auch ein Au pair, gibt Familie meine Telefonnummer
5.30 pm: Arbeit ist zu Ende, 2 Voicemails auf dem Handy von der Long Island Familie... rufe zurück... sprechen eine Stunde am Telefon... verstehen uns super; Treffen wird für Sonntag (nächster Tag, heute) in Northport vereinbart. Telefoniere später am Abend noch mit einer der anderen Familie, sagt mir nicht so sehr zu (Mutter wäre 3 Tage die Woche zu hause, kein 'interessantes' Telefongespräch, etc.)

11. Dezember: Treffe mich mit der Familie in der dortigen Bücherei, hört sich alles ziemlich gut an... entschließen uns zu matchen... nun muss nur noch alles bei der Orgnisation glatt laufen

So... ich kann es selbst noch gar nicht fassen. Das ging nun wirklich sehr, sehr schnell...
Um es wirklich zu glauben, muss ich die offizielle Matchbestätigung von der Organisation bekommen.

Nun noch etwas zum Job: Die Drillinge gehen von 8.30 bis kurz vor 4 zur Schule, werden vom Bus abgeholt und nach Hause gebracht... Arbeitstag beginnt gegen 7.15 und endet gegen 6.30. Während die Kinder in der Schule sind, leichte Hausarbeit... aufräumen, Wäsche der Jungen; ansonsten frei. An den Wochenden meistens frei...
Werde in Aktivitäten mit einbezogen (kann selber entscheiden ob ich mit will oder nicht). Habe ein Auto zu meiner Verfügung... wohnen ziemlich nah an NYC (25 min mit Rush Hour Zug; 40 min mit normalem Zug); eigenes Badezimmer; bin das 8. Au pair (haben also ein bisschen Erfahrung)...
Und das Beste ist: Ich hatte zwei sehr nette Gespräche mit ihnen...
Ich fasse es immer noch nicht, das ganze hört sich schon fast zu gut an... mal sehen was kommt!

I keep you guys posted!


2. Neuigkeit:

Muss nur noch drei Geschenke kaufen! Jipppiii... naja und jetzt noch ein paar Kleinigkeiten für die neue Familie. Aber ansonsten alles beisammen.


Ganz liebe Grüße
Anna



P.S.: Falls ihr viele Rechtschreibfehler findet: Ich kann auch ohne schreiben, aber im Moment ist es schon sehr spät hier und ich bin aufgedreht und verwirrt und glücklich...
11.12.06 06:09
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marike (12.12.06 10:40)
Hey,
das hört sich doch alles ganz gut an! Also dass du eine neue Familie gefunden hast, nicht das die andere scheiße war.
Ach und kannst du mir die Adresse vielleicht nochmal schicken? Am besten per mail, oder hier.
LG Marike

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung